Datenschutzerklärung

Hier finden Sie Informationen zum Umgang mit Ihren Daten, die durch Ihre Nutzung der Website erfasst werden. Auch finden Sie Informationen zum Umgang mit Ihren Daten, welche Sie über dritte Kontaktformulare (Immonet, Immobilienscout etc.) zur Verfügung gestellt haben. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Soweit auf andere Websites verlinkt wird, besteht seitens Gitta Paulat Immobilien weder Einfluss noch Kontrolle auf die verlinkten Inhalte und die dortigen Datenschutzbestimmungen.

 

Die Datenschutzerklärung soll allgemein einfach und verständlich sein. Die Datenschutzerklärung nutzt in der Regel die offiziellen Begriffe der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die offiziellen Begriffsbestimmungen werden in Artikel 4 DSGVO erläutert.

 

Datenverarbeitung durch den Besuch dieser Website:

Wenn Sie diese Website aufrufen, ist es technisch notwendig, dass über Ihren Internetbrowser Daten an den Webserver übermittelt werden. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und dem Webserver aufgezeichnet:

 

  • Besuchte Domain

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung

  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde

  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)

  • Verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem

  • IP-Adresse des anfordernden Rechners

  • Übertragene Datenmenge

 

Die aufgelisteten Daten werden erhoben, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website zu gewährleisten und eine komfortable Nutzung durch die Nutzer zu ermöglichen. Ferner dient die Logdatei der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu administrativen Zwecken. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten bzw. der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1, F DSGVO. Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf den Webserver, werden diese Daten  ggf. kurzzeitig gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist anhand dieser Daten nicht möglich. Es erfolgt keinerlei Auswertung dieser Daten außer für statistische Zwecke in anonymisierter Form.

 

Allgemeine Datenverarbeitung: 

Wenn Sie per Kontaktformular oder per E-Mail Anfragen übermitteln, werde Ihre Angaben aus dem Anfrageformular bzw. Ihrer E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Dies gilt ebenfalls für per Telefon gestellte Anfragen. Diese Daten werden in keinem Fall ohne Ihre Einwilligung weitergegeben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das berechtigte Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1, F DSGVO sowie ggf. Art. 6 Abs. 1, b DSGVO, sofern Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

Bestätigung der Widerrufsbelehrung: 

Bei Zugriff auf ein Exposé sowie bei Bestätigung der Widerrufsbelehrung werden Daten automatisch erfasst und in einer Protokolldatei gespeichert. Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz zusammen mit Ihrem Namen gespeichert:

 

  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt der Bestätigung der Widerrufsbelehrung

  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Downloads des Exposés

  • Name des Exposés

 

 

Zweck der Erhebung dieser Daten ist der Nachweis der erfolgten Widerrufsbelehrung sowie des Zustandekommens des Maklervertrages. Rechtsgrundlage für die Erhebung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1, b) DSGVO zur Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen (ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung, Zustandekommen des Maklervertrages).

 

Social-Media-Verlinkungen:

Soziale Netzwerke sind auf dieser Website lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken des eingebundenen Links werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Erst nach der Weiterleitung werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der von Ihnen genutzten Anbieter.

 

Cookies:

Diese Website setzt Cookies ein, die vom Browser auf Ihrem Gerät gespeichert werden und bestimmte Einstellungen zur Nutzung der Website enthalten. Cookies dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die verwendeten Cookies sind so genannte Session-Cookies, die nach dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Sofern durch einzelne implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1, b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1, f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs. Sie können das Setzen von Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bitte beachten Sie, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein kann.

 

Datenweitergabe und Empfänger:

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt, außer

wenn in der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung explizit darauf hingewiesen wird,

wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1, A DSGVO dazu erteilt haben, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1, F DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, im Falle, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1, C DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S., B DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich an den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind oder unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht, werden die Daten gelöscht, wenn Sie zu diesen Zwecken nicht mehr erforderlich sind oder Sie von Ihrem Widerrufs – oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen.

 

Ihre Rechte:

Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO, Auskunft über Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung oder Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, zu verlangen. Sie können unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

 

 

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Ebenfalls können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und die Daten nicht mehr benötigt werden, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben. Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie übermittelt haben, zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Berechtigten zu verlangen. Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, in der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde des Bundeslandes des Firmensitzes wenden. Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden die betroffenen Daten unverzüglich gelöscht, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis auf Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigtem Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1, f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dies aus Gründen erfolgt, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung richtet, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht ohne das Erfordernis der Angaben einer besonderen Situation. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@gittapaulatimmobilien.de

 

Anpassungen und Stand der Datenschutzerklärung:

Die Datenschutzerklärung kann erforderlichenfalls unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften angepasst bzw. aktualisiert werden, wenn aktuelle und rechtliche Bedingungen dies erforderlich machen.

 

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer Bestimmungen ist:

Gitta Paulat Immobilien
Schlehenweg 21a
24558 Henstedt-Ulzburg
Telefon: 0 17 7 – 822 43 74
E-Mail: info@gittapaulatimmobilien.de
Website: www.gittapaulatimmobilien.de 

 

Stand dieser Datenschutzerklärung, April 2021